WindNODE
- Nutzen der Projektergebnisse für kommunale Energieversorger -
Der Transfer von gewonnenen Erkenntnissen aus Forschungsprojekten  in die Praxis wird auch in der Energiewelt immer wichtiger. Für Energieversorger gewinnen die Bereiche Digitalisierung, Dezentralisierung und Energiedienstleistungen zunehmend an Relevanz. Der Wandel, digital, dezentral, zum Dienstleister hin, hat die Stadtwerke voll im Griff. Um auch in Zukunft den verschiedenen Herausforderungen gewappnet gegenüberzutreten, bietet die ASEW im Kontext des Projektes WindNODE den Mitgliedsunternehmen einen Arbeitskreis als Plattform für Diskussion und Austausch.
 

Hanno Ahlrichs

ahlrichs@asew.de

02 21 / 93 18 19 - 25

Stefan Schulze-Sturm

schulzesturm@asew.de

00 32 / 27 40 16 58

Hanno Ahlrichs

ahlrichs@asew.de

02 21 / 93 18 19 - 25

Stefan Schulze-Sturm

schulzesturm@asew.de

00 32 / 27 40 16 58

Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW)
im Verband kommunaler Unternehmen (VKU)

Eupener Straße 74 (Braunsfeld), 50933 Köln, Fon 0221 / 93 18 19 - 0, Fax 0221 / 93 18 19 - 9, E-Mail info@asew.de