WindNODE-Konsortialtreffen

am 19. und 20. März 2019 in Zwickau

Am 19. und 20.03.2019 fand in Zwickau das WindNODE-Konsortialtreffen statt. Die Teilnehmer konnten sich über ein reichhaltiges Fachprogramm, das Wiedersehen mit den WindNODE-Kolleginnen und-Kollegen sowie über ein spannendes Rahmenprogramm in der Automobilstadt Zwickau freuen.

Auf vielfachen Wunsch wurde das Konsortialtreffen, stärker als in den vorangegangenen Jahren, mit dem Charakter einer wissenschaftlichen Konferenz ausgerichtet, bei der ein Austausch in Form von Fachvorträgen und Posterpräsentationen zu den Zwischenergebnissen einzelner Teilprojekte stattfand. Alle WindNODE-Partner waren herzlich eingeladen, sich an einem oder beiden der folgenden Formate zu beteiligen:

  • Ein WindNODE-Marktplatz im großzügigen Foyer des Veranstaltungsortes, bei dem sowohl Poster als auch andere geeignete Exponate aus der WindNODE-Arbeit präsentiert wurden. Am ersten Nachmittag des Konsortialtreffens fand darüber hinaus ein Gallery Walk statt, bei dem alle Aussteller ihre Exponate den WindNODE-Partnern und Gästen präsentierten.

  • Eine WindNODE-Fachkonferenz am zweiten Vormittag des Konsortialtreffens, welche in mehreren Sessions abgehalten und bei der im Stile einer klassischen Fachkonferenz Vorträge von 15 Minuten Dauer gehalten wurden.

 
 
 

Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW)
im Verband kommunaler Unternehmen (VKU)

Eupener Straße 74 (Braunsfeld), 50933 Köln, Fon 0221 / 93 18 19 - 0, Fax 0221 / 93 18 19 - 9, E-Mail info@asew.de