E-World

vom 05. bis 07. Februar 2019 in Essen

Anfang Februar 2019 fand wieder einmal die E-world-Messe in Essen statt. Hierbei handelt es sich um das wahrscheinlich wichtigste Branchentreffen im Bereich Energietechnik in Deutschland. Dies gab WindNODE-Partnern und Projektkoordination die Möglichkeit nicht nur untereinander aktuelle Abstimmungen zu treffen, sondern Projektergebnisse auch einem breiten Publikum zu präsentieren. Mit rund 780 Messeausstellern und 23.000 Besuchern war die Messe im Jahr 2019 insgesamt wieder einmal ein voller Erfolg.

Sinteg war auf der E-world mit einem eigenen Stand vertreten und hat darüber hinaus mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen in deutscher als auch in englischer Sprache Inhalte und Ziele von WindNODE für ein breites, internationales Publikum zugänglich gemacht. Während der Messe wurden von einem Kamerateam der ASEW Videoaufnahmen von WindNODE-Projektkoordinatoren und Verbundpartnern gemacht, die zu einem Film zusammengeschnitten und anschließend unter anderem auf dieser Seite veröffentlicht werden.

ASEW-WindNODE

Vorstellung des Projektleiters

Markus Graebig

ASEW-WindNODE

E-world 2019 - Markus Graebig, Marcus Honke, Johannes Sigulla

Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW)
im Verband kommunaler Unternehmen (VKU)

Eupener Straße 74 (Braunsfeld), 50933 Köln, Fon 0221 / 93 18 19 - 0, Fax 0221 / 93 18 19 - 9, E-Mail info@asew.de